Brauchen Parteien Social-Media-Guidelines?

Brauchen Parteien Social-Media-Guidelines?
Bei meinen Recherchen zum Thema Social-Media-Guidelines bin ich auf die Website der Evangelischen Volkspartei (EVP) aufmerksam geworden. Auf der Website bietet die Partei einerseits einen Einstieg ins Thema Social-Media und andererseits bietet sie für ihre Mitglieder mit einem Social-Media-Leitfaden und einer Social-Media-Policy Orientierung für den Einsatz von Facebook, Twitter usw. Brauchen Parteien wirklich Social-Media-Guidelines? Mit Blick auf die Eid

Social Media im Wahlkampf

Social Media im Wahlkampf
In Nordafrika vernetzen sich unzufriedene Bürger mit Computern und Mobiltelefonen. Sie tauschen unzensierte Fotos, Videos und Informationen via Facebook und Twitter. Und sie mobilisieren. Sie mobilisieren so lange, bis Autokraten abdanken müssen, die während Jahrzehnten mit willkürlicher Androhung und Anwendung von Gewalt geherrscht haben. Wissen ist Macht. Wenn sich Wissen in der Öffentlichkeit effizient verbreitet und wenn sich die von willkürlichen Ents

Drei Trends für die Parlamentswahlen 2011

Drei Trends für die Parlamentswahlen 2011
Nun ist sie da, die alle vier Jahre wiederkehrende Aufgeregtheit vor den eidgenössischen Parlamentswahlen. Die Kandidatinnen und Kandidaten gehen bald auf Stimmenfang. Die traditionellen Medien inszenieren ein Politspektakel. Und die Prognosen von Politexpertinnen und Politexperten feiern Hochkonjunktur. Alles wie gehabt … Alles wie gehabt? In diesem Wahljahr gilt es, drei Trends im Auge zu behalten: Erstens verändern sich die Konfliktlinien, an denen sich